Samstag, 12. Januar 2013

Indische Linsensuppe


Während meiner veganen Woche gab es diese sehr leckere indische Linsensuppe. Die Suppe mit Ingwer und Curry hat eine gewisse Schärfe und wärmt wunderbar von innen – genau das richtige bei kaltem und grauem Regenwetter. 

Ich habe die Suppe schon ziemlich oft nachgekocht, weil sie schnell gemacht ist und allen super gut schmeckt. Außerdem hat man die meisten Zutaten sowieso immer im Haus. 

Das Rezept reicht für 4-5 Portionen.

Zutaten:
1 große Gemüsezwiebel
2 kleine Knoblauchzehen
3-4 cm Ingwer
3 große Möhren
3 kleine Kartoffeln

200 g Linsen (gelb)

1 EL Curry
1 TL Kurkuma
Chili nach Belieben 

1 kleiner Apfel
1 Handvoll Kirschtomaten
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Optional: 
etwas frische Petersilie 
200 ml Kokosmilch 


1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hacken und in etwas Olivenöl andünsten.
2. Die Möhren, Kartoffeln schälen und fein würfeln. Ebenfalls in den Topf geben, dann Curry- und Kurkumapulver sowie Chili dazugeben, alles kurz anbraten.
3. Die Linsen waschen und mit dem restlichen Gemüse in den Topf geben. Mit circa einem Liter Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen und bei kleiner Hitze circa 25 Minuten kochen lassen.
4. Den Apfel schälen und klein würfeln. Die Kirschtomaten halbieren. Beides zur Suppe dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. 
Optional: Ihr könnt jetzt noch die Kokosmilch hinzugeben und die Petersilie fein hacken und ebenfalls untermischen. 
5. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und servieren!

Guten Appetit!

 

Kommentare:

  1. perfektes Rezept von dieser indischen Spezialität und beste Stärkung um den Anfang des Winters gut wegzustecken !

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...