Sonntag, 5. Juli 2020

Falafel-Waffel



Falafel zuhause selbstmachen wird aufgrund des Bratens bzw. Frittierens leider sehr schnell eine große Sauerei. Danach hat die ganze Küche Fettspritzer und es stinkt etwas nach Falafel-Bude. Eine Freundin und ich kamen auf die Idee, dass man Falafel doch vielleicht auch im Waffeleisen ausbacken könnte.
Erst war ich noch etwas skeptisch. Aber nachdem eine andere Bloggerin ein Rezept für Falafel aus dem Waffeleisen postete, haben wir uns an diese besonderen Waffeln rangetraut. Und das Ergebnis war wirklich gut. Die Küche blieb sauber und wir hatten knusprige, aber nicht trockene Falafel(-Waffeln). 

Damit die Waffeln in der Mitte nicht reißen und das Waffeleisen verkleben, braucht man etwas Gefühl und Geduld. Aber am Ende klappten die Waffeln perfekt!

Das Rezept reicht für circa 6 mittelgroße Waffeln, also für ungefähr zwei Personen, je nach Beilage. 

Zutaten:
1 Dose Kichererbsen 
1 kleine Zwiebel 
1 kleine Knoblauchzehe
1/2 Bund Petersilie
1 TL Kreuzkümmel
1 EL Mehl 
1/2 TL Backpulver
Salz und Pfeffer 

etwas Öl

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie ebenfalls etwas hacken. 
2. Die Kichererbsen zusammen mit Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Kreuzkümmel und etwas Salz und Pfeffer zu einer Paste mixen. Dann Mehl und Backpulver untermischen. 
3. Das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln und aufheizen. Mit feuchten Händen etwas Teig nehmen, ins Waffeleisen geben und mit etwas Geduld im Waffeleisen ausbacken. 
TIPP: Auf keinen Fall zu früh ins Waffeleisen gucken. Denn dann reißen die Falafel-Waffeln leicht. Falls sie doch mal reißen, einfach das Waffeleisen nochmal für circa 20 Sekunden zudrücken. Danach klebten die Waffelhälften bei mir wieder zusammen und ließen sich im Ganzen aus dem Waffeleisen nehmen. 
4. Den Teig nach und nach im Waffeleisen ausbacken!

Die Falafel mit Beilagen Eurer Wahl servieren. Wir haben uns für einen gemischten Salat, etwas gebratene Zucchini und Hummus entschieden!. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...