Donnerstag, 13. Oktober 2016

Lachs mit Zucchini im Backpapier


Schon vor kurzem habe ich Lachs im Backpapier gegart. Bei dieser Methode wird der Lachs super saftig und aromatisch, weil der Dampf nicht aus dem Backpapier-Päckchen austreten kann. Diese Mal habe ich den Lachs mit Zucchinis, Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie gegart. Diese Mischung war einfach nur köstlich, richtig würzig und die einzelnen Aromen kamen super zur Geltung!
Als Beilage gab es bei mir Reis, aber ich finde Kartoffeln oder ein grüner Salat würden auch super passen!
(Rezept für eine Person)


Zutaten:
ca. 125 g   Lachs
1 kleine     Zucchini
1 kleine     Zwiebel (z.B. eine Schalotte) 
1               Knoblauchzehe
1 EL           Olivenöl

einige Stängel frische Petersilie 

Salz und Pfeffer
evtl. Chiliflocken 
1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. 
2. Zucchini, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. 
3. Die Petersilie mit einem großen Messer fein hacken.
3. Das Zuchini-Gemüse mit der gehackten Petersilie etwas Salz und Pfeffer vermischen und in die Mitte eines Backpapiers geben.
4. Den Lachs auf das Zucchini-Gemüse legen, ebenfalls etwas würzen. Das Olivenöl auf dem Lachs verteilen. Dann das Backpapier gut verschließen, am besten zu einem Bonbon formen und die Enden des Backpapiers fest zudrehen.
5. Im Ofen - je nach Größe des Lachsfilets - circa 10 bis 15 Minuten garen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...