Samstag, 8. Oktober 2016

Saftiger Mohnkuchen


Da es in unserer Stadt ein Café mit super leckerem Mohnkuchen gibt, bin ich immer auf der Suche nach einem Mahnkuchen-Rezept das an den Kuchen dort möglichst nah ran kommt. Der Kuchen sollte intensiv nach Mohn schmecken, nicht so süß und vor allem super saftig sein.
Dieses Rezept kommt dem gewünschten Mohnkuchen schon ziemlich nahe, ist aber immer noch nicht perfekt. Weil er aber wirklich schon sehr lecker war, gibt es hier das Rezept, was ich hier gefunden habe.

(Rezept für eine kleine 18 cm Springform)

Zutaten für den Teig:
100 g       Mehl
50 g         Quark
2 TL         Kokosöl
1/2 TL      Backpulver 
20 g         Zucker
Prise        Salz 

Zutaten für die Füllung:
150 g       gemahlener Mohn (bekommt Ihr im Bio-Supermarkt oder Reformhaus)
200 ml     Milch
2 TL         Butter
20 g         Grieß
40 g         Zucker
Prise        Zimt
2              Eier

1. Mehl, Quark, Kokosöl, Backpulver, Zucker und Salz miteinander verkneten und zu eine Kugel formen. In Frischhaltefolien wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Währenddessen Milch, Butter, Grieß, Zucker und Zimt unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Von der Herdplatte ziehen und fünf Minuten abkühlen lassen. 
3. Den Teig ausrollen und eine kleine gefettete Springform damit auskleiden. 
4. Dann den Mohn untermischen. Die Masse wird sehr fest, wenn Ihr dann aber die zwei Eier unterrührt, wird das ganze wieder viel cremiger! 
5. Den Kuchen im Ofen bei Umluft 20 Minuten backen. 

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren! 

Kommentare:

  1. Was genau ist denn noch nicht perfekt? Findest du eher den Boden oder die Füllung verbesserungswürdig?

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde an der Füllung kann man noch einiges verbessern! Bald kommt aber ein neues Rezept mit Mohn, das noch viel besser ist. Du kannst gespannt sein :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...