Dienstag, 17. September 2013

Hafer-Herzen


Neulich hatte ich plötzlich die totale Backlust. Leider hatte ich nicht besonders viele Zutaten im Haus. Ich habe mich also für Haferflocken-Kekse entschieden, da ich hierfür auch alle Zutaten da hatte. ;-)
Die Kekse habe ich mit der Herzchen-Ausstechform ausgestochen. Um den Keksen noch das gewisse Etwas zu geben, habe ich etwas von meiner Lieblings-Schokolade geschmolzen und auf den Keksen verteilt.

TIPP: Wenn Ihr die Kekse etwas weihnachtlicher mögt, könnt Ihr einfach 1-2 Teelöffel Lebkuchengewürz unter den Teig mischen! 


Zutaten:
100g         Butter (weich)
100g         Rohrohrzucker
120g         Mehl
  80g         Haferflocken
1 TL          Backpulver
Prise         Muskatnuss
1                Ei

circa 50g Lieblingsschokolade

1. Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren. 
2. Die restlichen Zutaten dazugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig rühren. Falls der Teig noch zu feucht ist, etwas Mehl hinzufügen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und circa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
3. Den Teig circa 3mm dünn ausrollen und viele Herzchen (oder Kreise, Sternchen...) ausstechen.
TIPP: Der Teig lässt sich am besten zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ausrollen, dann klebt der Teig definitiv nicht am Nudelholz fest. Außerdem kann man an den Rand zwei 3mm dicke Holzleisten legen, auf denen man dann das Nudelholz ansetzt. Dann wird der Teig mit Garantie überall gleich dünn.
4. Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Herzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen 10 bis 12 Minuten backen.
5. Wenn die Kekse ausgekühlt sind, die Schokolade im Wasserbad schmelzen, in eine kleine Spritztülle füllen und die Schokolade strichförmig über den Keksen verteilen. Die Schokolade an einem kühlen Ort trocknen lassen. 

Gutes Gelingen! :-)

Kommentare:

  1. Soooo viel Liebe auf einem Blech. *freu*
    Super, dass du auch bei Ann-Kathrin mitgemacht hast, sonst hätte ich dich vermutlich nie entdeckt. Und dabei gibt es hier schon sooo viele Rezepte. Ich schau gleich mal weiter, was es hier sonst noch bei dir zu entdecken gibt.
    Liebe Grüße von der Natali aka Luna ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm sehen die lecker aus ;) hab dich eben über die Blogvorstellungsrunde von Penne im topf gefunden .( Hab selber in Runde 3 mitgemacht ;) )
    Ich finde deinen Blog echt toll, mach weiter so !

    Liebe Grüße Chrissi

    ( falls du lust hast , schau doch mal bei mir vorbei http://chrissitallys.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...