Mittwoch, 27. Mai 2015

Zucchini-Risotto


Endlich gibt es mal wieder ein Risotto-Rezept. Dafür, dass ich Risotto wirklich sehr, sehr gerne esse, gibt es hier zu wenig Rezepte.
Diesmal gibt es ein wunderbar leichtes Sommerrisotto mit Zucchini. Dazu passt Hähnchen oder ein Stück Seelachs. Vegetarier können das Risotto auch pur oder mit etwas Feta genießen. 
(Rezept für zwei Portionen)

Zutaten:
125g        Risottoreis
1              Zwiebel
1              Knoblauchzehe
1/2           Zucchini
500ml      Gemüsebrühe 
1              Zucchini
20g          Butter

40g          Parmesan (gerieben)
Olivenöl
Salz und Pfeffer


1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in einem großen Topf mit etwas Olivenöl glasig andünsten. Währenddessen die Zucchini in kleine Würfel schneiden. 
2. Den Reis hinzufügen und kurz anschwitzen. Einige Schöpfkellen warme Gemüsebrühe hinzugießen, bis der Reis gut bedeckt ist. Nach fünf bis zehn Minuten die Hälfte der Zucchini-Würfel hinzufügen. Etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. 
4. Den Reis leicht köcheln lassen, nach und nach Gemüsebrühe unter ständigem Rühren hinzufügen bis der Reis fast gar ist.

 INFO: Der Reis ist nach ungefähr 20 bis 25 Minuten gar, man muss aber unbedingt probieren, da die genaue Garzeit sehr abhängig von der Reissorte und der Flüssigkeitsmenge ist!
5. Die ander Hälfte der Zucchini-Würfel in einer Pfanne anbraten, salzen und pfeffern 
6. Den geriebenen Parmesan unter das Risotto rühren, noch einmal abschmecken und Servieren!

TIPP: Das Risotto lässt sich mit frischen Kräutern wirklich noch verbessern. Ich habe etwas Thymian und Basilikum verwendet. Aber auch Petersilie oder Rosmarin passen super!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...