Freitag, 22. Januar 2016

Salat mit roter Beete, Feta und Avocado


Gerade im Winter ist es wichtig, dass man genügend Vitamine zu sich nimmt. Im Sommer, wenn es warm ist, fällt es leichter viel Obst und Gemüse zu essen. Aber gerade im Winter gibt es auch leckere Salate und viel Gemüse. Damit das Salat essen etwas leichter fällt, gibt es jetzt ein super leckeres Rezept für Euch!
Das Rezept habe ich hier gefunden, aber etwas vereinfacht, da ich vorgekochte rote Beete verwendet habe. Der Salat enthält viele Vitamine und dank Avocado und Nüssen gesunde Fette. Also genau das richtige um den fiesen Grippe-Viren den Kampf anzusagen.

(Rezept für vier Personen)

Zutaten:
500g    rote Beete (vorgekocht und vakuumisiert)
150g    Feta
2          Avocados
2 EL     Pinienkerne
4 Hände Feldsalat

Zutaten für das Dressing:
2 EL     Tahin (Sesampaste, alternativ ungesüßte Erdnussbutter)
1          Zitrone
2 TL     Honig
4 EL     Olivenöl
Salz und Pfeffer

1. Den Feldsalat gründlich waschen. Die rote Beete und den Feta in Würfel schneiden.
Alles auf vier tiefe Teller verteilen.  
2. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Achtung, sie brennen schnell an!
3. Für das Dressing die Zitrone auspressen und den Zitronensaft mit den übrigen Zutaten für das Dressing vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Die Avocados halbieren, den Stein entfernen und mit einem Esslöffel die Avocado aus der Schale holen. Die halbierten Avocados in Scheiben schneiden und auf jedem Salatteller eine halbe Avocado anrichten.
5. Das Dressing über dem Salat verteilen und mit den Pinienkernen bestreuen!


Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Ja, im Winter muss man echt viel bewusster darauf achten! Aber bei so einem leckeren Salat tut man das ja gerne :-) klingt wirklich super köstlich und wird gleich abgespeichert!

    Ganz liebe Grüße und noch einen wundervollen und leckeren Sonntag!
    Julia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...