Montag, 11. April 2016

Mousse au Chocolat


Schokolade kann ich wirklich immer essen. Ein perfekter Nachtisch besteht bei mir auch aus viel Schokolade... Ganz besonders gern mag ich luftig leichte Schokoladen-Mousse; die kann ich essen, egal wie satt ich bin. ;-)  
Mousse au Chocolat ist ein klassisches französisches Dessert, das bei Gästen immer gut ankommt und sich gut vorbereiten lässt. Ein Rezept für Mousse au Chocolat nach Jamie Oliver gibt es ja bereits auf meinem Blog; aber da ich gerne Neues ausprobiere, gibt es heute Schokoladen-Mousse-Rezept Nummer zwei!

Diese Mousse au Chocolat ist etwas luftiger, weniger schwer und intensiv als die Mousse von Jamie Oliver. Ich persönlich finde mein neues Mousse au Chocolat besser, aber ich glaube das ist reine Geschmackssache. Probiert die Mousse doch einfach mal aus und verratet mir, wie sie euch schmeckt. ;-)


(Rezept für 12 kleine Förmchen)

Zutaten:
200g                Zartbitter-Schokolade
5                      Eier
120g                Zucker
150ml              Sahne
Prise                Salz

1. Die Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen.  
2. Die Eier trennen. Die Hälfte des Zuckers zusammen mit dem Eiweiß und einer Prise Salz in einem sauberen und vor allem fettfreien Rührbecher steif schlagen. Bis zur Weiterverarbeitung kühlstellen.
3. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker mixen, bis eine schaumige Masse entstanden ist.
4. Die Sahne ebenfalls steif schlagen.
5. Die flüssige Schokolade unter die Eigelb-Zucker-Mischung rühren. Die Sahne mit einem Schneebesen untermischen. Dann portionsweise vorsichtig das Eiweiß unterheben.
6. Die Masse auf Förmchen verteilen oder alternativ in eine große Schüssel füllen und für mindestens 5 Stunden kalt stellen!

Guten Appetit! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...