Samstag, 18. Januar 2014

Sowas wie Chili con Carne


Aus Resten die im Küchenschrank standen und Lust auf ein warmes  Essen ist dieses Gericht entstanden!
Ich war echt begeistert, es war schön scharf dank der Chili-Flocken und sättigend dank der Proteine in den Bohnen und im Fleisch. 
(Rezept für 2 Personen)

Zutaten: 
200g         Rinderhack
1                Zwiebel
1 kleine    Möhre
1 rote        Paprika
1 Dose      Tomaten (gehackt)
1 Dose      Bohnen (rot)
Chiliflocken
Salz und Pfeffer
Chiliöl

eventuell 100ml Gemüsebrühe

1. Die Zwiebel fein hacken und in einem großen Topf in etwas Chiliöl glasig andünsten.
2. Das Hackfleisch in einer Pfanne gar braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Die Möhre schälen und das Kerngehäuse der Paprika entfernen. Beides in kleine Würfel schneiden zu den Zwiebeln geben und ebenfalls kurz andünsten.
4. Das Fleisch sowie die Tomaten zum Gemüse in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen, circa 20 Minuten köcheln lassen. Falls zu viel Flüssigkeit verdampft, etwas Gemüsebrühe hinzufügen. 
5. Die Bohnen mit Wasser abspülen und zum Chili geben. Das Ganze noch mal 5 Minuten köcheln lassen, abschmecken und heiß servieren!

Guten Appetit! :-)


Kommentare:

  1. Sowas wie Chili? Wo machst du da den Unterschied? Ich verblogge die Woche auch eins. Schau doch mal vorbei:)
    Toni von Backen macht froh

    AntwortenLöschen
  2. Leider habe ichkeine emailAdresse gefunden, deshalb hier:

    Du hast dich vor einiger Zeit mit deinem Blog bei Köstlich & Konsorten registriert. Schön, dass du uns gefunden hast und dabei bist!

    Wir sind ein nicht-kommerzielles Projekt, das ehrenamtlich betreut wird und sich zum Ziel gesetzt hat, die große Welt der Genussblogger/innen ein wenig zu bündeln. Leser/innen bekommen viele neue Blogs vor Augen geführt. Foodblogger/innen gelangen so vielleicht zu neuen Leserkreisen.

    Aus Gründen der Fairness, und damit möglichst alle von dieser Plattform profitieren, gehört es aber zu den Voraussetzungen zur Listung, dass im Gegenzug ein Link zu uns gesetzt wird.

    Das kann beispielsweise sein, indem du Köstlich & Konsorten in deine Blogroll einfügst oder indem du einen unserer Buttons einfügst.

    Auf deiner Seite ist leider noch keine Verlinkung zu uns zu finden. Wir würden uns freuen, wenn du dies noch nachholst. Weil wir eine große Liste von Blogs in unserer Freizeit abarbeiten und in regelmäßigen Abständen nachkontrollieren müssen, setzen wir eine Frist bis zum 14. Februar 2014.

    Vielen Dank für dein Verständnis - falls du noch Fragen hast, kannst du dich sehr gerne auch direkt an uns wenden.

    Falls wir einfach nur den Link übersehen haben: Asche auf unser Haupt! Eine kurze Rückmeldung dazu von dir dazu wäre dann sehr nett.

    Link zur Webseite: www.koestlichundkonsorten.de

    Link zu unseren Voraussetzungen & Buttons: http://www.koestlichundkonsorten.de/p/regeln.html

    Beste Grüße

    zorra - Team Köstlich & Kon

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...