Samstag, 8. Februar 2014

Pasta mit Spinat und Chili


Ich habe zwar gerade schon ein Pasta-Gericht gepostet, aber heute kommt trotzdem wieder eins. Ich gebe zu, dass Nudeln bei mir im Moment sehr oft auf den Tisch kommen. Sie liefern schnell Energie und sind die perfekte Nervennahrung an langen Unitagen…
(Rezept für zwei Personen)

Zutaten:
180g         Linguine 
220g         TK-Spinat
1 kleine    Zwiebel
1/2            Knoblauchzehe
100 ml      Brühe
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chiliflocken
eventuell Parmesan

1. Zwiebel und Knoblauchzehe sehr fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. 
2. Den Spinat und die Gemüsebrühe hinzufügen und bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel auftauen lassen. 
3. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. 
4. Den Spinat mit reichlich Chili, sowie Salz und Pfeffer würzen.
5. Die Nudeln abgießen, mit dem Spinat vermischen und nach Belieben mit Parmesan servieren!

Guten Appetit! ;-)

Kommentare:

  1. uuui du hast ja hier wirklich einen wunderschönen Blog.Gefällt mir sehr gut. Auch dieser Post ist echt sehr gut gelungen. Ich wünsche dir weiterhin viel viel Spaß beim Bloggen und würde mich riesig freuen, wenn du vielleicht einmal bei mir vorbei schauen würdest.LOVE L.
    lindthings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. mmmhh, nudeln esse ich eigentlich viel zu wenig, wenn ich mir ansehe, wie langsam sich meine Massen an Nudelvorräten vertilgen lassen. Schönes Rezept, schnell aber lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf meinem Blog wirkt es so, als ob ich dauernd Nudeln esse, eigentlich ist das gar nicht so :D
      Aber mit Nudeln kann man echt so schnell tolle Gerichte zaubern, das ist echt ein großer Vorteil!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...