Samstag, 7. September 2019

Salat mit Kürbis und Kichererbsen


Langsam werden die Tage wieder kürzer, es gibt weniger warme Sommertage und öfters mal einen grauen Regentag. Ich persönlich kann dem Spätsommer, aber auch dem Herbst viel Gutes abgewinnen. Ich liebe es zu sehen wie die Blätter an den Bäumen sich langsam färben, überall leuchtet es gelb, rot und in verschiedensten Brauntönen. Ich freue mich, dass man sich hin und wieder einen dicken Pulli aus dem Schrank holen muss oder sich mit einem heißen Tee auf's Sofa kuscheln kann.

Aber den Spätsommer und Herbst liebe ich auch aufgrund seiner kulinarischen Vielseitigkeit. Es gibt fast jeden Tag Zwetschgen, sei es als Kuchen oder zum Porridge. Auf dem Markt findet man neben Zwetschgen auch Mirabellen, Reineclauden und letzte Aprikosen. Außerdem sieht man letzte saftige Tomaten aus eigenem Anbau, Pfifferlinge, wunderbar süße Feigen und die ersten Kürbisse in den Auslagen liegen...

Gestern habe ich dann einen wunderbaren Herbst-Salat mit Kürbis, Kichererbsen, Feigen und noch den ein oder anderen Kleinigkeiten gezaubert. Der Salat war so unglaublich lecker, vielseitig und trotzdem schnell gemacht, dass es ihn sicherlich noch öfters bei mir geben wird. 



Rezept für zwei Personen als Hauptspeise 
oder für vier Personen als Vorspeise

Zutaten:
200 g Salatmischung
1 kleiner Hokkaido-Kürbis 
1 Dose Kichererbsen 
2 Feigen
6 Datteln 
Sonnenblumenkerne
Kürbiskerne 

1/2 TL Zimt
1 EL Olivenöl
Salz

Für das Dressing:
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico-Essig
2 TL Senf
2 TL Ahornsirup
Salz und Pfeffer

1. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Währenddessen den Kürbis halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Kürbiswürfel mit etwas Salz, Zimt und dem Esslöffel Olivenöl mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und circa 20 Minuten im Ofen garen. Zwischendurch wenden. 
2. Die Salatmischung ggf. waschen. Von den Kichererbsen das Wasser abgießen und diese mit klarem Wasser abspülen. Die Datteln in kleine Stücke schneiden. Die Feigen vierteln. Alle Zutaten für das Dressing in einer Salatschüssel vermengen. 
3. Die Salatmischung mit dem Dressing und den Kichererbsen vermischen. Auf Teller verteilen. Den fertig gegarten Kürbis, die Feigen und Datteln auf dem Salat verteilen. Nach Belieben mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen anrichten. 

Guten Appetit! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...