Donnerstag, 22. Oktober 2015

Kürbis-Risotto


Die Blätter an den Bäumen verfärben sich langsam, die Tage werden kürzer und es wird kühler: Der Herbst kommt, mit ihm die Kürbis-Saison. Auf dem Markt sieht man Kürbisse in allen Größen, Formen und Farben. 

Angeregt davon, gab es dieses leckere Kürbis-Risotto. Kürbis-Risotto ist genau das richtige bei kalten und grauen Herbsttagen. Ich könnte es im Moment wirklich jeden Tag essen... 
Rezept für zwei Personen 

Zutaten:   
600ml      Gemüsebrühe, eventuell etwas mehr
150g        Risottoreis
150g        Hokkaidokürbis
1              Zwiebel
60 g         Parmesan
etwas       Weißwein

Olivenöl, Salz, Pfeffer

1. Die Zwiebel fein würfeln und in einem großen Topf mit etwas Olivenöl glasig andünsten. Währenddessen den Kürbis in möglichst kleine Würfel schneiden. 
2. Kürbis und Reis hinzufügen und kurz anschwitzen. Dann alles mit einem kräftigen Schuss Weißwein ablöschen, diesen verkochen lassen und heiße Gemüsebrühe hinzugießen.
3. Den Reis leicht köcheln lassen, nach und nach Gemüsebrühe unter ständigem Rühren hinzufügen bis der Reis gar ist. 
INFO: Der Reis ist nach ungefähr 20 bis 25 Minuten gar, man muss aber unbedingt probieren, da die genaue Garzeit sehr abhängig von der Reissorte und der Flüssigkeitsmenge ist!
4. Den geriebenen Parmesan einrühren und das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

1 Kommentar:

  1. Sehr lecker und eines meiner Lieblings-Risottos, mit Kürbis gibt es einfach einen köstlichen Geschmack!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...