Samstag, 25. August 2012

Nutella-Eis

LECKER! LECKER! LECKER!

Nutella-Eis!
Allein schon dieser Name, ein Traum. Nussig, schokoladig und cremig...
Diesen besonderen Nachtisch hat mein Bruder für die Familie gemacht. Es schmeckte einfach so lecker, dass ich es hier in meinen Blog aufnehmen muss.
Das Eis schmeckt schon sehr stark nach Nutella, einfach so als ob man Nutella aus dem Glas löffelt. Es ist echt mächtig, dafür aber intensiv im Geschmack.
Das beste ist, dass ihr dieses Rezept auch ohne Eismaschine nachmachen könnt!
Das Grundrezept stammt aus dem Kochbuch Kulinarische Kontraste von dem Sternekoch Hans Horberth. Er serviert nur eine teelöffelgroße Portion, für uns zuhause konnte es aber ruhig ein wenig mehr sein ;-)
Das Rezept reicht für sechs ganz kleine aber sehr intensive Portionen.

Zutaten:
350g        Naturjoghurt
350g        Nutella
1 Prise     Salz 

1. Nutella leicht erwärmen, damit es flüssiger wird und mit dem Joghurt vermischen. Mit etwas Salz abschmecken.
TIPP: Ich war der Meinung, dass man auch etwas weniger Nutella nehmen könnte, aber mein Bruder bestand auf das Mischverhälniss 1:1. Probiert einfach aus, wie es euch am besten schmeckt!
2. Die Masse für 5 Stunden ins Eisfach stellen und circa alle 20 Minuten gut mit einem Schneebesen oder Handmixer umrühren, damit die Masse cremig bleibt. 
Vor dem Servieren rechtzeitig aus dem Eisfach holen, damit die Masse nicht zu hart ist.

Alternativ könnt Ihr die abgekühlte Masse auch in eure Eismaschine füllen und wie gewohnt gefrieren lassen.

1 Kommentar:

  1. Dieses Eis ist so lecker und schnell gemacht. Ein richtiger Nutella-Traum <3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...