Dienstag, 15. Januar 2013

Vanille Muffins mit Schokostückchen (vegan)

Oben knusprig, innen luftig...

Ich bin wirklich begeistert! Diese veganen Muffins sind meine neuen Lieblingsmuffins. Die Muffins sind außen super knusprig und innen locker und luftig. Oft fand ich meine Muffins zu kompakt, aber das ist hier wirklich gar nicht der Fall.
Und das Beste ist, dass ich die Muffins während meiner veganen Woche essen konnte, da sie keine tierischen Produkte enthalten! 
Die Muffins sind super schnell gebacken, man braucht noch nicht einmal einen Mixer!
Das Rezept ist für circa 10 kleinere Muffins...

Zutaten:
100g        dunkle Schokolade (vegan) 
175g        Mehl
1 EL         Speisestärke
75g          Zucker
1 TL         Vanille (gemahlen)
1 TL         Backpulver
1 Prise     Salz
1 EL         Zitronensaft
50ml        Pflanzenöl
150ml      Hafermilch (oder andere Pflanzenmilch) 

1. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Die Schokolade grob hacken und in einer Schüssel mit dem Mehl vermischen. Dann die Speisestärke, den Zucker, die Vanille, das Backpulver und Salz hinzugeben und wieder alles vermischen.
3. Zitronensaft, Pflanzenöl und Hafermilch gut verrühren und zügig mit einem Teigschaber unter die trockenen Zutaten mischen. 
4. Den Teig in Muffinförmchen füllen und 20 Minuten im Ofen backen.




 

Kommentare:

  1. Diese Muffins sind wirklich unglaublich lecker! Dazu gab es bei mir Erdbeeren und vegane Sahne, alles zusammen sehr zu empfehlen.
    Danke für das Rezept

    AntwortenLöschen
  2. Klingt superlecker! Werde ich sofort ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...